Zur Person

                                                                                                     Galerie - Links - Kontakt - Impressum - Datenschutz

     

Jutta Degen
geboren 1956
Autodidaktin

· Seit 1996 Fortbildungen im "Modellieren mit Ton"
zuvor Experimente in Malerei

· Seit 1999 freischaffend tätig mit eigenem Atelier "unterTon"

· Seit 2000 zeitweise Dozentin für "Modellieren mit Ton"
in Kindergärten und Grundschulen

· Mitglied im Künstlerkreis "Regenbogen 94"

· Gründungsmitglied im Künstlerkreis Namedy

· Dauerausstellung: Seehotel Maria Laach
im Foyer und Innenhofanlage

· Seit 2008 hat Jutta Degen ein Atelier
in Andernach am Markt mit dem Namen
"anTONnacum"

Jutta Degen entdeckt schon früh ihre künstlerischen
Fähigkeiten. Nach der Malerei setzt sich immer mehr die
Liebe zum Modellieren mit Ton durch und entwickelte
sich zu ihrer großen Leidenschaft. Modellieren in Ton ist
für Jutta Degen eine Möglichkeit ihrem künstlerischen
Empfinden Ausdruck zu verleihen.

Ihre außergewöhnlichen Kunstwerke, kombiniert sie
mit anderen Materialien, wie Basalt und Metall.
Das Spiel von Farben und Licht, sowie ihre große
Naturverbundenheit prägen in allen Werken ihre
unverwechselbare Handschrift.

Seit vielen Jahren begeistern ihre Werke auf Märkten
und Ausstellungen im In- und Ausland.